Meinen ersten Klavierunterricht erhielt ich mit neun Jahren, und mit zehn Jahren kam - allerdings ohne Unterricht - die Gitarre hinzu. Mit fünfzehn Jahren entdeckte ich das Schlagzeug. Seit meinem sechzehnten Lebensjahr spiele ich 'live'. Ich habe letztendlich in Essen Musik für das Lehramt (Klavier und Schlagzeug) studiert. Als Mitglied vieler Bands unterschiedlicher Stil- und Ausrichtungen formte ich über viele Jahre meine Spiel- und Kompositionsweise. Dazu gehören nicht nur Songs im klassischen Sinne, sondern ebenso instrumentale Musik, z.B. für Theater-Projekte oder Reportagen. Als Keyboardist und als Backgroundsänger war ich an zahlreichen Studioproduktionen beteiligt. Ich arbeite als Lehrer in Duisburg und lebe in Essen. - 

Ich hatte nie konkrete Vorbilder, jedoch haben mich immer schon Musiker fasziniert, die eine hohe Flexibilität und eine enorme Bandbreite an Kreativität besitzen, Keyboardisten, wie z.B. David Sancious, der übrigens auch ein hervorragender Gitarrist ist. Die Fähigkeit, sich in die musikalische Gedankenwelt eines Songs bzw. Songwriters hinein zu versetzen, und dabei auch noch eine persönliche Note(sic!) zu hinterlassen, bewundere ich in diesem Zusammenhang am allermeisten. Songs sind für mich überhaupt die schönste Form in der Musik, und ich arbeite ständig daran, meine Fähigkeiten zu erweitern...